Über mich

Meine Liebe zum Yoga entdeckte ich in einer sehr intensiven und fordernden Zeit. Als alleinerziehende Mutter von 3 Kindern und mit vollem Arbeitspensum im Spital, erfuhr ich durch das Praktizieren von Yoga grosse Unterstützung. Selbstbewusstsein, Freude, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit entfalteten sich immer mehr.
Sehr schnell erkannte ich, dass Yoga nicht nur Körperübungen (Asanas) sind. Wissensdurstig lernte ich nun viele neue Themengebiete kennen. Yoga wurde Bestandteil meines Lebens und weckte in mir schon immer innewohnenden Stärken und Talente.
Über 3 Jahre unterrichtete ich -Yoga in der Schwangerschaft - in der Hebammenpraxis in Rapperswil.

Anfang 2010, in meinem 55. Lebensjahr, öffnete sich mein Herz für den Tanz. Ich entdeckte den „Fünf Rhythmen Tanz“. Meine innere Tänzerin fing Feuer und tanzte, als hätte sie dies ihr Leben lang getan. Ich geniesse nun den weiten Bewegungsspielraum und die Lebendigkeit mit grosser Lebensfreude.

Mein Herzenswunsch ist es, dieses Feuer mit anderen Menschen zu teilen und gemeinsam in Ausdruck zu bringen.